Background Image

Ein Versicherungsvertreter kann dem Versicherungsnehmer zum Schadensersatz verpflichtet sein, wenn er ihm eine neue Berufsunfähigkeitsversicherung verkauft,

Nach Auffassung des Landessozialgerichts Baden-Württemberg ist für die Höhe der Beiträge bei freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung Versicherten die

Das Landessozialgericht Celle hat in seiner Entscheidung vom 2. Februar 2017 (AZ: L 11 AS 983/16 B ER) einer jungen Auszubildenden zugesprochen, dass das zuständige

Ein Patient, der einen Behandlungsfehler bei seiner stationären Behandlung vermutet, hat einen Anspruch auf Herausgabe seiner, den Behandlungszeitraum

Chefärzte bzw. Klinikdirektoren eines Universitätsklinikums haben keinen Anspruch auf einen Teil der Gewinne des Zentrallabors für die von ihnen veranlassten

Nach den Vorschriften des Arzneimittelgesetzes und der Apothekenbetriebsordnung ist ein Apotheker verpflichtet, bei Unklarheiten der ärztlichen Verordnung